Life Hacks

Anbei findest Du einige Life Hacks die Dir vielleicht was bringen könnten. Weisst Du noch  andere? Schreibe mir (:

Vernebler und Geräte einfach desinfizieren

Mit diesen Reinigungsbeutel kannst Du zum Beispiel in den Ferien deinen Vernebler (E-Flow wüsste ich nicht) und Deine Geräte (wie PEP oder Flutter) desinfizieren. Einfach in den Beutel legen, ein wenig Wasser dazugeben, schliessen und in einer Mikrowelle 3-5 Minuten „kochen“. Ein Beutel kann bis 20 mal wiederverwendet werden.

MyFight App

Mit dem myFight App (Appstore: my fight against cystic fibrosis, 2.49 EUR) kannst Du all deine Daten zentral abspeichern. Von LUFUs über Röntgen bis hinzu Resistenzen und Glukosetests. Auch eine Liste Deiner Medikamente kann dort abgespeichert werden. Das App wurde von einem CFLer aus Amerika, Larry B. King,  programmiert und ist auf englisch verfügbar. 

Powerplate als Abhusthilfe

Falls Du zu Hause keine Vibroweste hast, schau mal nach ob es in Deinem Gym eine Powerplate gibt. Diese erzeugt Vibrationen, die beim Abhusten enorm helfen können. Stelle die Platte auf 10-15 hz ein, so sind die Vibrationen nicht zu stark und nicht zu schwach. Noch besser: Liege flach auf die Powerplate oder sogar so, dass der Kopf tiefer ist als der Körper. Dies hilft zusätzlich.  

Nägel schneller trocknen

Wenn Du in Eile bist und Deine Nägel noch nicht ganz trocken sind, nimm einfach dein luftbetriebenes Inhaliergerät und trockne Deine Nägel mit dem Schlauch. Alternativ, sofern Du eine hast, eignet sich auch eine luftbetriebene Vibroweste. Einfach den Schlauch abkoppeln und schon hast Du Deinen persönlichen Nagellacktrockner.

Pasta mit Muccoclear oder NaCL kochen

Wolltest Du schon mal Pasta kochen und hattest kein Salz mehr zu Hause? Versuchs doch mal mit NaCL oder schwach dosiertes Muccoclear. Beide sind im Prinzip Wasser mit Salz gemischt. Natürlich weiss ich nicht ob kochen damit sehr gesund ist, aber im Notfall habe ich das auch schon getan 🙂 

Strohhalm als PEP System

Falls Du Dein PEP System (Liese mehr dazu hier) zu Hause vergessen hast, kannst Du alternativ auch einfach einen Strohalm nehmen. Diese sind nicht nur gut um einen leckeren Cocktail zu schlürfen. Den Druck kannst Du ganz einfach erhöhen, in dem Du das Ende ein wenig zusammendrückst. Genial nicht?

Vernebler und Geräte einfach desinfizieren

Mit diesen Reinigungsbeutel kannst Du zum Beispiel in den Ferien deinen Vernebler (E-Flow wüsste ich nicht) und Deine Geräte (wie PEP oder Flotter) desinfizieren. Einfach in den Beutel legen, ein wenig Wasser dazugeben, schliessen und in einer Mikrowelle 3-5 Minuten „kochen“. Ein Beutel kann bis 20 mal wiederverwendet werden.

MyFight App

Mit dem myFight App (Appstore: my fight against cystic fibrosis, 2.49 EUR) kannst Du all deine Daten zentral abspeichern. Von LUFUs über Röntgen bis hinzu Resistenzen und Glukosetests. Auch eine Liste Deiner Medikamente kann dort abgespeichert werden. Das App wurde von einem CFLer aus Amerika, Larry B. King,  programmiert und ist auf englisch verfügbar. 

Powerplate als Abhusthilfe

Falls Du zu Hause keine Vibroweste hast, schau mal nach ob es in Deinem Gym eine Powerplate gibt. Diese erzeugt Vibrationen, die beim Abhusten enorm helfen können. Stelle die Platte auf 10-15 hz ein, so sind die Vibrationen nicht zu stark und nicht zu schwach. Noch besser: Liege flach auf die Powerplate oder sogar so, dass der Kopf tiefer ist als der Körper. Dies hilft zusätzlich.  

Nägel schneller trocknen

Wenn Du in Eile bist und Deine Nägel noch nicht ganz trocken sind, nimm einfach dein luftbetriebenes Inhaliergerät und trockne Deine Nägel mit dem Schlauch. Alternativ, sofern Du eine hast, eignet sich auch eine luftbetriebene Vibroweste. Einfach den Schlauch abkoppeln und schon hast Du Deinen persönlichen Nagellacktrockner.

Pasta mit Muccoclear oder NaCL kochen

Wolltest Du schon mal Pasta kochen und hattest kein Salz mehr zu Hause? Versuchs doch mal mit NaCL oder schwach dosiertes Muccoclear. Beide sind im Prinzip Wasser mit Salz gemischt. Natürlich weiss ich nicht ob kochen damit sehr gesund ist, aber im Notfall habe ich das auch schon getan 🙂 

Strohhalm als PEP System

Falls Du Dein PEP System (Liese mehr dazu hier) zu Hause vergessen hast, kannst Du alternativ auch einfach einen Strohalm nehmen. Diese sind nicht nur gut um einen leckeren Cocktail zu schlürfen. Den Druck kannst Du ganz einfach erhöhen, in dem Du das Ende ein wenig zusammendrückst. Genial nicht?

de_DEDeutsch
en_AUEnglish (Australia) de_DEDeutsch